High Tech Skibrille als Gipfel der Technik!

Aktuelle Studien zeigen, dass die Augen genauso wie die Haut geschädigt werden, wenn sie über einen längeren Zeitraum ungeschützt der UVA- oder UVB-Strahlung ausgesetzt sind. Diese Strahlung ist immer vorhanden, sowohl bei Wolken als auch bei Sonnenschein. Besonders die Augenoberfläche, die Linse und die Netzhaut sind gefährdet. Mögliche Erkrankungen sind Schneeblindheit, Pterygium (so genanntes Flügelfell: Verwachsungen von Gefäßen und Bindehautgewebe über den Rand der Hornhaut hinweg), Katarakt (Grauer Star) oder Makula-Degeneration (Schädigung der Makula des Auges, der Stelle des schärfsten Sehens). Deswegen: Schutz der Augen durch eine entsprechende Brille – schöne Modelle gibt es ja reichlich!

Jetzt muss man auf hochentwickelte Technik auch beim Schifahren nicht mehr verzichten: die Firma Recon Instruments hat Ende 2010 eine unglaubliche und hochinnovative Skibrille vorgestellt, die alle bis jetzt da gewesenen Modelle in den Schatten stellt: die Recon Transcend! Unnötig zu erwähnen, dass sie selbstverständlich das Licht optimal filtert. Das höherpreisige Modell ist sogar selbsttönend. An der rechten Seite hat sie handschuhfreundliche und nässeunempfindliche Bedienelemente, die GPS und Sensortechnologie, interne wiederaufladbare Lithium Ionenbatterie, einen Micro USB Eingang zum Laden und für den Datentransfer auf Knopfdruck steuern. Im Display werden während der Abfahrt Zeit, Geschwindigkeit, Höhenunterschied und andere Features eingeblendet.

Ach so: natürlich kann man bei Discountlens alles für „darunter“ bestellen: günstige Kontaktlinsen und hervorragende Pflegemittel: www.discountlens.at. Viel Freude und eine rasante Sicht wünscht Ihnen Ihre Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.