Frühling: Segen für die Seele, Fluch für Allergiker. Kontaktlinsen helfen!

Zurück zu discountlens.ch

Die Pollen fliegen wieder: Ein Graus für Allergiker. Linsenträger hingegen haben für einmal einen Vorteil gegenüber Heuschnupfengeplagten, die keine Sehhilfe benötigen. Denn weiche Kontaktlinsen (mit einem grösseren Durchmesser als harte Linsen) schützen das Auge vor herumschwirrenden Pollen. Allerdings müssen Sie noch gründlicher gereinigt werden als sonst, da der Blütenstaub sich gerne auf den Linsen absetzt. Am Praktischsten fahren Allergiker in dieser Jahreszeit mit Tageslinsen, die sie täglich frisch aus der Packung nehmen. Schwerstallergiker sollten während der Pollenflüge auf das Tragen von Linsen verzichten.
Auch wenn er auf sich warten lässt: Der Frühling ist im Anzug und mit ihm der Blütenstaub, der Heuschnupfen-Allergiker arg plagt. Die Augen jucken, brennen und sind geschwollen. Was heisst das für Sie als Kontaktlinsenträger? Wirken Linsen positiv, negativ oder haben sie gar keinen Einfluss?

Wer unter normalen Reaktionen leidet, dem tun Kontaktlinsen Gutes. Am besten eignen sich weiche Linsen: Sie bieten einen Schutz vor Pollen, da sie mit einem grösseren Durchmesser als harte Linsen die Hornhaut besser abdecken. So sind Linsenträger auch gefeit vor tränenden Augen, wenn sie Zwiebeln schneiden – genauso unbeirrt können sie an Demos mitmachen, denn Tränengas allein bringt sie noch lange nicht zum Weinen (womit wir Sie natürlich keineswegs auffordern wollen, von nun an an Demos teilzunehmen).

Da Blütenstaub auf Linsen eine gute Ablagerungsmöglichkeit findet, sollten Sie Ihre Kontaktlinsen zur Heuschnupfenzeit gewissenhaft pflegen. Eine kluge Alternative ist es, zur Allergiezeit auf Tageslinsen zu wechseln: Sie kommen täglich frisch aus der Verpackung – unbeschmutzt von Pollen vom Vortag.

Nicht alle Augentropfen gegen Heuschnupfensymptome vertragen sich übrigens mit Kontaktlinsen: Sie können sie sogar beschädigen. Fragen Sie Ihren Apotheker oder Ihren Optiker, um sicher zu gehen, dass Ihre Augentropfen auch kontaktlinsenfreundlich sind.

Kaufen Sie beim Optiker auch gerade eine Sonnenbrille, die die sensiblen Augen vor UV-Strahlen und Pollen schützt. Da letztere sich auch gerne an Gläsern und Gestell festsetzen und auf diesem Weg an die Kontaktlinsen oder Augen geraten, muss auch die Sonnenbrille täglich gereinigt werden.

Wenn gar nichts mehr geht, die Nase läuft, die Augen rot gereizt sind und schmerzen, hilft ein Ausflug ans Meer oder der momentane Verzicht auf Kontaktlinsen. Denn je stärker das Auge gereizt wird, desto Infekt anfälliger ist es. Also Linsen raus, Brille drauf und gute Besserung!

Wir wünschen Ihnen einen sonnigen, Allergie-freien Frühling!

Ihr discountlens-Team

Zurück zu discountlens.ch

 

Die neue Pure Vision HD 2 für Hornhautverkrümmung ist da!

Suchen Sie kristallklare Sicht und optimalen Tragekomfort? Die neue PureVision 2 HD bietet beides und Purevision 2 HD Toric ist  bei Discountlens jetzt auch für Augen mit Astigmatismus erhältlich.

Wichtigste Eigenschaften & Vorteile von Pure Vision 2 HD

  • High Definition Optik verringert Lichthöfe und Blendungen und sorgt für konstante gestochen scharfes Sehen auch bei schlechten Lichtverhältnissen*
  • Ausgezeichnete Stabilisierung der torischen Monats-Kontaktlinse auf Ihren Augen für eine dauerhaft scharfe Sicht
  • Comfort Moist Technologie ermöglicht hervorragenden Komfort beim Einsetzen und komfortables Tragen für bis zu 30 Tage und Nächte
  • Dank Silikon Technologie sehr hohe Sauerstoffdurchlässigkeit für klare, gesunde Augen
  • Dünnes Linsendesign und sehr leichte Handhabung
  • Keine Neuanpassung für Purevision Linsenträger

Auch bei Hornhautverkrümmung können Sie jetzt von dem PureVision2 HD Design profitieren.

Die PureVision 2 HD Toric Monats-Kontaktlinsen wurden speziell für Kontaktlinsenträger mit Hornhautverkrümmung (Astigmatismus) entwickelt. Sie bieten ein Seherlebnis in HD-Qualität. Sie reduzieren als einzige torische Monats-Kontaktlinse auf dem Markt die natürliche sphärische Aberration des Auges sowie der Kontaktlinsen, so dass Sie selbst bei schlechten Lichtverhältnissen gestochen scharf sehen können. Und das Schönste dabei ist, dass Sie als PureVision Kontaktlinsenträger keine Neuanpassung benötigen.

77.4 % Linsenträger sind mit der Aussage „reduzierte Lichthöfe und Blendung. Gestochen scharfes Sehen“ einverstanden!

*In eine kürzlichen Studie (http://www.purevision2.com/about-purevision2) haben 339 erfahrene Silikon Hydrolens Träger diese Linsen ununterbrochen 7 Tage und Nächte getragen. Auf einer 6 Punkt Skala (1 sehr einverstanden und 6 gar nicht einverstanden) bestimmten Sie ob sie mit der Aussage dass Purevision Linsen Lichthöfe und Blendungen verringert und für gestochen scharfes Sehen auch bei schlechten Lichtverhältnissen sorgt, ein- oder nicht einverstanden seien. 77.4 % waren mit der Aussage einverstanden.

Jacqueline Urbach Ihre Discountlens Kontaktlinsen Spezialistin

Verlängerte Tragzeit dank Silikon Hydrogel Kontaktlinsen

Müssen Sie nach einigen Stunden „Linsentragen“ vermehrt blinzeln, um erstklassig zu sehen? Kennen Sie das trockene Gefühl in den Augen? Haben Sie auch schon über Nacht ihre Kontaktlinsen anbehalten, um am Morgen mit einem Nebel vor den Augen zu erwachen? Für alle, die Probleme mit Augentrockenheit haben, bieten die Hersteller darum eine neue Lösung: Silikon Hydrogel Kontaktlinsen mit einer 5mal besseren Sauerstoffdurchlässigkeit. Sie beweisen beste, langanhaltende Verträglichkeit.
Die beliebtesten Silikon Hydrogel Linsen sind Acuvue Oasys und Acuvue Advance von Johnson&Johnson, Air Optix Aqua und Air Optix Aqua Night & Day von CIBA Vision, Biofinity und Avaira von Cooper Vision sowie Pure Vision HD von Bausch & Lomb.

Der Kontaktlinsen Wechsel von herkömmlichen Hydrogel- auf die neuen Silikon Hydrogel Linsen ist meist einfach, trotzdem sollten Sie zuvor Ihren Kontaktlinsenspezialisten zu einer Kontrolle und Beratung aufsuchen. Natürlich finden Sie alle Silikon Hydrogel Kontaktlinsen wie immer zu feinsten Preisen im Online-Shop von discountlens.de.

Ihre Discountlens Kontaktaktlinsen Spezialistin Jacqueline Urbach

Die Qual der Wahl. Wochen- oder Tageslinsen? Wo liegen die Unterschiede? Und welche sind besser?

Einst gab es nur harte Kontaktlinsen. Mit den weichen Jahreslinsen – für viele die Befreiung von der Brille – kamen aber auch Probleme: Proteine begannen sich auf der Linse abzusetzen: im Gegensatz zu bakteriellen Verunreinigungen waren sie auf Dauer nicht zu säubern. Die Lösung kam mit den Monatslinsen, deren kurze Tragdauer Proteinablagerungen ausschliesst. Heute ist die Tageslinse punkto Hygiene, Komfort und Bequemlichkeit nicht mehr zu übertreffen.

Tageslinsen werden morgens steril aus der Packung genommen und eingesetzt, nach dem Herausnehmen wandern sie in den Abfall. Hygieneanforderungen werden irrelevant, indem das Risiko von Komplikationen durch verunreinigte Linsen ausgeschlossen ist. Das Reinigungsprozedere entfällt; Ersatzlinsen in der Tasche lassen Sie niemals in Not kommen. Wer seine Brille nur unregelmäßig aufsetzt, fährt mit Tageslinsen sicher bequemer, auch Sportler sind mit Tageslinsen gut bedient: Brillen gehen schnell zu Bruch – Ersatz ist teuer.

Jeder Hersteller hat aber auch Monatslinsen im Angebot. Menschen mit Sinn für langlebigere Produkte fahren mit ihnen erst noch etwas günstiger. Wer aus der Frage eine Preisfrage macht, sollte allerdings beim Rechnen die Kosten für die Reinigungsflüssigkeit mit berücksichtigen. Stellen Sie Ihre Fragen rund um die idealen Linsen Ihrem Fachoptiker.

Tipp des Monats: Keine Panik, wenn Sie Ihre Linsen einmal zwischenlagern müssen: Packen Sie sie ganz einfach in Alufolie, bis Sie wieder Linsenflüssigkeit zur Verfügung haben.

Notfall-Szenario: Kontaktlinse muss raus und keine Pflegelösung!

Kontaktlinsenträger wissen es: Bei der kleinsten Irritation muss die Linse sofort entfernt werden. Die Linse gilt es zu reinigen oder gleich in die Pflegelösung einzulegen.
Was aber, wenn weder Pflegelösung noch Linsenbehälter zur Hand sind?

Handelt es sich durch einen Fremdkörper verursachte Irritation, darf die Linse mit normalem Leitungswasser abgespült und wieder eingesetzt werden. Das Leitungswasser weist einen anderen pH-Wert auf als unsere Tränenflüssigkeit, deshalb ist diese Prozedur nicht gerade angenehm. Es wird einige Minuten dauern, bis sich die durch das Leitungswasser verursachte Irritation beruhigt. Die Kontaktlinse kann auch nach dem Abspülen mit Leitungswasser kurz mit eigenem Speichel benetzt werden, denn unsere Speichel- und Tränenflüssigkeiten haben den gleichen pH-Wert.

Wird die Linse nicht sofort eingesetzt, kann sie behelfsmässig in einem aus Alufolie ohne Flüssigkeit aufbewahrt werden. Die Linse wird sich zusammenziehen und verkrümmen, aber spätestens in der Reinigungslösung wird sie in ein paar Minuten ihre alte Passform zurückerhalten und kann – sobald die Augen sich erholt haben – wieder getragen werden, vorausgesetzt natürlich die Linse wurde gründlich gereinigt. Bei grösseren Irritationen oder starkem Brennen die Kontaktlinsen nicht mehr einsetzen und unter Umständen den Augenarzt konsultieren.

Am besten vermeiden Sie diese Notfälle, indem Sie sich einen Vorrat an Linsenbehältern und neue Linsen sichern. Bestellen Sie rechtzeitig!

Mit bestem Gruss Ihre Kontaktlinsen Spezialistin

Jacqueline Urbach

Bei grösseren Irritationen oder starkem Brennen die Kontaktlinsen nicht mehr einsetzen und unter Umständen den Augenarzt konsultieren.

Am besten vermeiden Sie diese Notfälle, indem Sie sich einen Vorrat an Linsenbehältern und neue Linsen sichern. Bestellen Sie rechtzeitig!

Mit bestem Gruss,
Jacqueline Urbach
Ihre Kontaktlinsenspezialist

Frühling: Segen für die Seele, Fluch für Allergiker. Kontaktlinsen helfen!

Zurück zu discountlens.ch

Die Pollen fliegen wieder: Ein Graus für Allergiker. Linsenträger hingegen haben für einmal einen Vorteil gegenüber Heuschnupfengeplagten, die keine Sehhilfe benötigen. Denn weiche Kontaktlinsen (mit einem grösseren Durchmesser als harte Linsen) schützen das Auge vor herumschwirrenden Pollen. Allerdings müssen Sie noch gründlicher gereinigt werden als sonst, da der Blütenstaub sich gerne auf den Linsen absetzt. Am Praktischsten fahren Allergiker in dieser Jahreszeit mit Tageslinsen, die sie täglich frisch aus der Packung nehmen. Schwerstallergiker sollten während der Pollenflüge auf das Tragen von Linsen verzichten.
Profitieren Sie bis Ende Juni von einem Zusatzrabatt von 10 Prozent auf weiche Tageslinsen.

Auch wenn er auf sich warten lässt: Der Frühling ist im Anzug und mit ihm der Blütenstaub, der Heuschnupfen-Allergiker arg plagt. Die Augen jucken, brennen und sind geschwollen. Was heisst das für Sie als Kontaktlinsenträger? Wirken Linsen positiv, negativ oder haben sie gar keinen Einfluss?

Wer unter normalen Reaktionen leidet, dem tun Kontaktlinsen Gutes. Am besten eignen sich weiche Linsen: Sie bieten einen Schutz vor Pollen, da sie mit einem grösseren Durchmesser als harte Linsen die Hornhaut besser abdecken. So sind Linsenträger auch gefeit vor tränenden Augen, wenn sie Zwiebeln schneiden – genauso unbeirrt können sie an Demos mitmachen, denn Tränengas allein bringt sie noch lange nicht zum Weinen (womit wir Sie natürlich keineswegs auffordern wollen, von nun an an Demos teilzunehmen).

Da Blütenstaub auf Linsen eine gute Ablagerungsmöglichkeit findet, sollten Sie Ihre Kontaktlinsen zur Heuschnupfenzeit gewissenhaft pflegen. Eine kluge Alternative ist es, zur Allergiezeit auf Tageslinsen zu wechseln: Sie kommen täglich frisch aus der Verpackung – unbeschmutzt von Pollen vom Vortag.

Nicht alle Augentropfen gegen Heuschnupfensymptome vertragen sich übrigens mit Kontaktlinsen: Sie können sie sogar beschädigen. Fragen Sie Ihren Apotheker oder Ihren Optiker, um sicher zu gehen, dass Ihre Augentropfen auch kontaktlinsenfreundlich sind.

Kaufen Sie beim Optiker auch gerade eine Sonnenbrille, die die sensiblen Augen vor UV-Strahlen und Pollen schützt. Da letztere sich auch gerne an Gläsern und Gestell festsetzen und auf diesem Weg an die Kontaktlinsen oder Augen geraten, muss auch die Sonnenbrille täglich gereinigt werden.

Wenn gar nichts mehr geht, die Nase läuft, die Augen rot gereizt sind und schmerzen, hilft ein Ausflug ans Meer oder der momentane Verzicht auf Kontaktlinsen. Denn je stärker das Auge gereizt wird, desto infektanfälliger ist es. Also Linsen raus, Brille drauf und gute Besserung!

Alle anderen bestellen bis Ende Juni weiche Tageslinsen mit einem zusätzlichen Rabatt von 10 Prozent. Wir wünschen Ihnen einen sonnigen, Allergie-freien Frühling!

Ihr discountlens-Team

Zurück zu discountlens.ch

Vorurteile über Kontaktlinsen

Neun von zehn Menschen vertragen Kontaktlinsen ohne Probleme. Doch immer wieder hört man Vorurteile, die fast alle jeder Grundlage entbehren, heute möchte ich einige ansprechen.
Erstes Vorurteil: Können Kontaktlinsen hinter das Auge geraten und dort verschwinden? Antwort: NEIN. Es ist biologisch ausgeschlossen. Schließlich ist der Teil des Sehorgans, auf dem die Linse schwimmt, von der Bindehaut begrenzt – da stösst die Linse nur an, passt aber nicht hindurch.
Zweites Vorurteil: Fallen Linsen aus dem Auge heraus? Antwort: GANZ GANZ SELTEN. Denn heute benutzen die meisten Kontaktlinsenträger weiche Linsen, die mit dem Rand unter den Augenlidern liegen und sehr gut haften. Und falls mal eine rausfällt, so ist das kein Drama, denn es gibt ja www.discountlens.de, wo man hochwertige Linsen ganz schnell und sehr günstig nachkaufen kann!
Drittes Vorurteil: Kontaktlinsen zu pflegen, ist extrem aufwendig. Antwort: NEIN. Zähneputzen ist es ja auch nicht. Man muss sich nur ein einzige Mal mit dem Ritual vertraut machen und dann klappt alles in kürzester Zeit.
Viertes Vorurteil: Wer trockene Augen hat, darf keine Kontaktlinsen hinein nehmen, schlimmer noch, Kontaktlinsen würden trockene Augen sogar verursachen. Antwort: NEIN. Denn das Auge ist aufgrund der Umweltbelastung trocken: Luftverschmutzung, klimatisierte Büros und stundenlange Bildschirmarbeit verursachen diese Zivilisationskrankheit. Wer unter mangelndem Feuchtigkeitsfilm auf dem Auge leidet, muss deshalb nicht auf Kontaktlinsen verzichten. Er muss nur den richtigen Linsentyp wählen und passende Augentropfen benutzen (auch ohne Linsen, wenn man trockene Augen hat). Dabei gilt wie immer, dass Kontaktlinsen individuell ausgesucht und professionell angepasst werden müssen. Denn wirklich nur der Kontaktlinsen-Spezialist ist in der Lage, zu beurteilen, welche Linse auf das Auge passt und dass sie langfristig scharfes und gesundes Sehen garantiert. Natürlich gehören auch regelmäßige Kontrolle und die richtige Pflege dazu.

Verträglichkeit und Tragekomfort von Kontaktlinsen waren nie besser als heute. Gut 120 Jahre nach ihrer Erfindung ist die Kontaktlinse gleichwertig neben der Brille zu einer exzellenten Sehhilfe geworden.

Immer scharfe Sicht und einen angenehmen Einkauf bei www.discountlens.de wünscht Ihnen Ihre Sonja

Augenringe – woher kommen die eigentlich?!

Was bedeuten eigentlich die lästigen dunklen Schatten unter den Augen? Meine Mutter hat immer behauptet, ich bekäme zu wenig Schlaf, wenn ich am Morgen nach der Party mit schwarzen Rändern unter den Augen am Frühstückstisch erschien. Ausnahmsweise hatte sie natürlich einmalig recht, denn nach einem ausgiebigen Mittagsschläfchen sah die Augenumgebung wieder frisch und rosig aus – und ich fühle mich komischerweise auch schon viel erholter.
Doch es gibt Menschen, die reichlich schlafen und sich trotzdem mit diesen schwarzen Halbringen unter den Augen herumplagen. Die Kosmetikindustrie freut sich und produziert viele Stifte, Pinselchen, Töpfchen und Tiegelchen mit Abdeckcremes. Diese überdecken einfach den Makel mit einem helleren Beigeton. Wenn Sie mich fragen, ist der dunkle Schatten zwar dann abgedeckt, die geschminkte Hautregion sieht jedoch aus wie eine Plisseedecke oder Schlimmeres.

Doch was steckt wirklich dahinter? Stress, Nikotin, Magersucht, vermehrter Alkoholkonsum und Fehlernährung können wichtige Auslöser sein. Sie führen zu Durchblutungsstörungen, die unter der dünnen Haut unter den Augen sichtbar werden können. Man spricht dann auch von einer gestörten Mikrozirkulation der Haut. Doch auch ein Eisenmangel kann die Ursache sein, denn zu wenig Eisen bedeutet zu wenig Sauerstoff im Blut und dadurch eine Unterversorgung der Organe und ein graues Aussehen der Haut.
Also: viel Schlaf, gesunde Ernährung und mal zum Arzt gehen und die Blutwerte checken lassen – schaden kann das alles ja bekanntermassen sowieso nicht.

Und ohne Augenringe sehen ja auch alle Kontaktlinsenträger viel frischer aus! Also dann: günstig Kontaktlinsen und Pflegemittel aus Pflegemittel bestellen. Vor lauter Freude über den Anblick dieser günstigen Preise wird übrigens auch die Haut gleich viel besser durchblutet! Ein wahrer Jungbrunnen also, dieser Einkauf bei Discountlens.

Viel Freude beim Einkauf und nicht allzu ernste Einblicke wünscht Ihnen Ihre Sonja

Stars und ihre Kontaktlinsen setzen Trends!

Heute starten wir mal mit einem unglaublichen Name-Dropping: Günther Jauch, Eros Ramazzotti, Elijah Woods, Britney Spears, Jennifer Love Hewitt, Angelina Jolie, Christina Aguilera, Charlize Theron, Johnny Depp, Daniel Küblböck, Rüdiger Hoffmann, Eminem, Ben Affleck, Jeannette Biedermann, Jörg Stiel, Paris Hilton, Lindsay Lohan, Tom Cruise, und, und, und.
Und wenn ich nicht den Discountlens Blog schriebe, in dem es ja bekanntermassen um alles rund um die Kontaktlinse geht, dann würde ich natürlich fragen, was diese und viele andere Berühmtheiten Ihrer Meinung nach wohl gemeinsam haben könnten. Aber das spare ich mir, denn Sie wissen es sicher bereits. Es gibt allerdings noch eine Kleinigkeit zu erklären: denn längst nicht alle genannten Damen und Herren sind fehlsichtig. Nein, einige von ihnen haben das Tragen von Kontaktlinsen zum Trend erhoben und schmücken sich ganz bewusst jeden Tag mit einer anderen Augenfarbe. In einem etwas länger zurück liegenden Beitrag schrieb ich ja schon mal über farbige Kontaktlinsen. Nun stelle man sich Angelina Jolie mal mit blauen Augen vor – morgen ist sie braunäugig und übermorgen schaut sie uns aus diesen umwerfenden grünen Nixenaugen an – die reinste Versuchung! Unter uns: diese Verwandlung hat sie ganz bestimmt nicht Mutter Natur zu verdanken, sondern zwei kleinen getönten Linsen. Und spätestens seit alle Fans von der Biss – Twilight – Vampirkrankheit befallen sind, sind farbige Kontaktlinsen für Tag und Nacht ein richtiges Thema., nicht nur farbige, sondern auch die so genannten Spasslinsen mit besonderen Farben und Mustern auf der „Iris“.

Aktuell gibt es Johnny Depp ja mal wieder mit Kontaktlinsen zu bewundern, in „Fluch der Karibik 4“, Trailer hier anzuklicken:


Nun gibt es aber für alle, die sofort morgen ausprobieren möchten, ob ihnen braune, grüne oder blaue Augen besser stehen, noch einen wichtigen Hinweis von Steven Urbach, Kontaktlinsenspezialist von Discountlens: Bevor man sich die farbigen Kontaktlinsen einsetzt, sollte man sichergehen, dass man die passenden ausgewählt hat! Also bitte erstmal die Augen ausmessen lassen und dann mit den passenden Werten shoppen gehen! Wie wäre es denn unter www.discountlens.de – hier gibt es ja immer günstige Kontaktlinsen und Pflegemittel gleich dazu! Es soll hier auch nicht unerwähnt bleiben, dass die ersten farbigen Kontaktlinsen auf dem Patent von  Jacqueline Urbach, Mitinhaberin von Discountlens, beruhen.  Aber das ist eine andere Geschichte, Fortsetzung folgt ganz bestimmt!

Einen umwerfend neuen und ganz anderen Augenaufschlag wünscht Ihnen Sonja – setzen Sie Ihren eigenen Trend!

Kontaktlinsen und Chlorwasser – verträgt sich das?

Alle gehen bei diesem schönen Wetter schwimmen – doch was machen Kontaktlinsenträger, wenn Sie ins gechlorte Schwimmbecken eintauchen möchten: Linsen rein, Linsen raus?

Steven Urbach, Geschäftsführer von Discountlens, hat dazu Folgendes zu sagen: „Weiche Kontaktlinsen bestehen unter anderem aus Hydrogel. Hydrogel wird durch Bestandteile des Chlorwassers angegriffen. Chlorwasser kann also die weichen Kontaktlinsen beschädigen und man sollte die Linsen vor dem Schwimmen gehen heraus nehmen. Die Alternative wären weiche 1-Tageslinsen, die Sie nach dem Schwimmen entsorgen. Falls Sie mit harten Linsen schwimmen, ist allerdings wichtig, dass Sie nach dem Schwimmen die Linsen aus dem Auge nehmen und gründlich mit Kontaktlinsenreiniger oder Kochsalzlösung abspülen. Dann können Sie sie wieder wie gewohnt einsetzen. Und nicht mit offenen Augen tauchen, die Linse ist sonst weg! Was ganz sicher optimal ist, ist eine Schwimmbrille vor den Augen, dann sind die Linsen sogar vor Spritzwasser geschützt!“

Also dann mal schnell bevorraten, denn günstige Kontaktlinsen und Pflegemittel gibt es wie immer unter www.discountlens.de !

Und hier noch ein interessanter Beitrag aus dem Internet, vielen Dank noch mal an den unbekannten Autor, der dieses hier in einem Forum veröffentlicht hat:

„Ich war Leistungsschwimmer und bin jetzt Brillenträger. Zum Schwimmen benötige ich keinen Sehverstärker. Als ich dann zum Wasserball wechselte, war dann ein solcher unbedingt nötig. Wasserball zählt zu den härtesten Sportarten und Schwimmerbrillen sind da ein Verletzungsfaktor. Ich nutze daher zum Schwimmen weiche Tageskontaktlinsen. Man kann mit diesen sogar tauchen, ohne dass sie vom Auge fallen. Damit eine solche Haftung auf dem Auge erreicht wird, tauche ich jeweils ein Auge vor dem Sprung ins Wasser unter der Dusche mit der hohlen Hand ca. eine Minute ins kalte Wasser. Die Kontaktlinsen haften danach so fest am Auge, dass ich nach dem Schwimmen manchmal Mühe habe, sie wieder abzubekommen. Ich habe das auch in Seewasser getestet und es funktioniert. Ich mache das jetzt seit Jahren so und habe bisher noch keine negativen Effekte festgestellt. (Außer roten Augen, doch die bekommt man im Chlorwasser auch ohne Kontaktlinsen)“

Tja, dann viel Spaß beim Schwimmen wünscht Ihnen Sonja