Sonnenbank mit Kontaktlinsen?

Die Tage werden zwar schon ein bisschen heller, aber nach der dunklen Jahreszeit sehnen wir uns nach viel mehr Wärme und Licht. Viele nutzen jetzt die Vorteile der künstlichen Besonnung und gehen ins Solarium. Immer wieder kommt aber in diesen Tagen die Frage auf, ob man als Kontaktlinsenträger eigentlich mit eingesetzten Linsen ins Solarium darf. Schädigt die UV-Strahlung durch die Kontaktlinsen das Auge, auch wenn man die Lider schliesst und den Augenschutz verwendet? Die Antwort von Steven Urbach, Optiker und Geschäftsführer von Discountlens, lautet ganz klar: Nein. Denn die Stärke der Strahlung, die durch die Schutzgläser und dann noch durch geschlossenen Augenlider auf die Kontaktlinse trifft, ist gering und schädigt nicht. Anders ist es, wenn auf den Augenschutz verzichtet wird. Hier sollten dann Kontaktlinsen mi UV-Schutz eingesetzt werden, welche Steven Urbach auch im Sommer empfiehlt: „Sowieso sollte man mit dem blossen Auge nicht direkt in die Sonne schauen, um keine Netzhautschäden zu riskieren. Im Solarium sollte daher immer die Schutzbrille benutzt werden. Viele machen das ja nicht, weil sie sonst weisse Ränder um die Augen bekommen. Mein Tipp: drehen Sie die Schutzgläser einfach um und legen Sie sie mit der Öffnung nach oben locker auf die geschlossenen Augen. Das ist zwar nicht ganz so bequem, aber hierbei haben Sie den gewünschten Schutzeffekt und gleichzeitig wird die Augenumgebung gebräunt.“
Dann steht dem (noch) künstlichen Sonnengenuss also nichts im Wege! Gönnen Sie sich diese kleine Auszeit – Sie haben es sich ganz sicher verdient!

Kontaktlinsen mit UV-Schutz können Sie natürlich wie immer und das ganz Jahr hindurch günstig online bei www.discountlens.at/bestellen – und das passende Pflegemittel auch gleich dazu. Schauen Sie einfach nach den Angeboten für Linsen mit UV-Schutz: Wie wäre es mit den 1 Day Acuvue, die gibt es gerade ganz besonders günstig!

Viele sonnige Momente wünscht Ihnen Sonja

Kontaktlinsen und Pflege

Wie kommt es eigentlich, dass viele Kontaktlinsenträger zur Brille zurückkehren, obwohl das Tragen von Kontaktlinsen doch so praktisch ist? Steven Urbach, Geschäftsführer von Discountlens, zitiert hier das Ergebnis einer entsprechenden Studie der Academy of Vision Care: „Die Hauptursache für 72% der Ausstiege ist die mangelnde Pflege der Linsen!“ denn hierbei wird in vielen Fällen nicht gründlich gearbeitet, so dass Schmutz- und Proteinablagerungen auf den Linsen verbleiben und so zu Reizungen oder Schleiern führen. Die Studie nennt folgende Gründe:

  • Keine regelmässige Reinigung des Kontaktlinsenbehälters
  • Kein regelmässiger Austausch der Kontaktlinsen
  • Kein hygienischer Umgang mit den Schraubverschlüssen der Flaschen
  • Offene Pflegelösungen und /oder Kontaktlinsenbehälter
  • Kein gründliches Händewaschen und Abspülen der Hände
  • Kein Abspülen der Kontaktlinsen
  • Mehrmalige Wiederverwendung der Pflegelösung

Eine Vielzahl von unterschiedlichen Ablagerungen müssen für ein erfolgreiches Kontaktlinsentragen von der Linsenoberfläche entfernt werden. Die richtige Reinigungstechnik ist ausschlaggebend für den Reinigungserfolg: Zuerst ein sanftes Ziehen der Fingerkuppe über die Kontaktlinse in eine Richtung und dann natürlich die beidseitige Anwendung. Erst dadurch lösen sich die Oberflächenablagerungen gründlich. Gleichzeitig werden über 90% der Mikroorganismen von der Oberfläche entfernt. Dann gut abspülen. Bei der Aufbewahrung weicher Kontaktlinsen muss der keimarme Zustand der Lösung erhalten bleiben. Behälterhygiene ist daher ebenfalls enorm wichtig! Wenn alle diese Punkte eingehalten werden, steht einem störungsfreien Tragen der Kontaktlinsen nichts mehr im Wege!

Viel Freude mit den hochwertigen und günstigen Kontaktlinsen und Pflegemitteln von www.discountlens.atwünscht Ihnen Sonja

Augen auf Discountlens – der Film!

Heute gibt es neben günstigen Kontaktlinsen und Pflegemitteln auch gute visuelle Nachrichten von Discountlens. Steven Urbach, Geschäftsführer von Discountlens, freut sich, heute was ganz Anderes fürs Auge vorzustellen: das neue Video von Discountlens. „Wir kommunizieren in diesem Film auf seriöse und doch charmante Art, wie leicht die Anmeldung ist und wie einfach es ist, bei Discountlens einzukaufen: Die Registrierung ist schnell erledigt, der Account angelegt und eine Zahlung kann sogar neben den üblichen Zahlungsarten auf Rechnung erfolgen. Wenn Sie etwas bestellen, werden die registrierten  Werte beim nächsten Besuch des Kundenkontos eingeblendet. Das erspart die Suche in den Unterlagen und die erneute Eingabe der Werte für die Linsen!“

Nun also, nichts wie hin zum Online-Shop für günstige Kontaktlinsen und Pflegemittel auf www.discountlens.at und schnell und unkompliziert eingekauft: Viel Freude mit Ihrem neuen oder bestehenden Kundenkonto wünscht Ihnen Ihre Sonja

High Tech Skibrille als Gipfel der Technik!

Aktuelle Studien zeigen, dass die Augen genauso wie die Haut geschädigt werden, wenn sie über einen längeren Zeitraum ungeschützt der UVA- oder UVB-Strahlung ausgesetzt sind. Diese Strahlung ist immer vorhanden, sowohl bei Wolken als auch bei Sonnenschein. Besonders die Augenoberfläche, die Linse und die Netzhaut sind gefährdet. Mögliche Erkrankungen sind Schneeblindheit, Pterygium (so genanntes Flügelfell: Verwachsungen von Gefäßen und Bindehautgewebe über den Rand der Hornhaut hinweg), Katarakt (Grauer Star) oder Makula-Degeneration (Schädigung der Makula des Auges, der Stelle des schärfsten Sehens). Deswegen: Schutz der Augen durch eine entsprechende Brille – schöne Modelle gibt es ja reichlich!

Jetzt muss man auf hochentwickelte Technik auch beim Schifahren nicht mehr verzichten: die Firma Recon Instruments hat Ende 2010 eine unglaubliche und hochinnovative Skibrille vorgestellt, die alle bis jetzt da gewesenen Modelle in den Schatten stellt: die Recon Transcend! Unnötig zu erwähnen, dass sie selbstverständlich das Licht optimal filtert. Das höherpreisige Modell ist sogar selbsttönend. An der rechten Seite hat sie handschuhfreundliche und nässeunempfindliche Bedienelemente, die GPS und Sensortechnologie, interne wiederaufladbare Lithium Ionenbatterie, einen Micro USB Eingang zum Laden und für den Datentransfer auf Knopfdruck steuern. Im Display werden während der Abfahrt Zeit, Geschwindigkeit, Höhenunterschied und andere Features eingeblendet.

Ach so: natürlich kann man bei Discountlens alles für „darunter“ bestellen: günstige Kontaktlinsen und hervorragende Pflegemittel: www.discountlens.at. Viel Freude und eine rasante Sicht wünscht Ihnen Ihre Sonja

Harte oder weiche Kontaktlinsen? Grundlegendes zum Thema

Heute mal was Grundlegendes über Kontaktlinsen. Denn viele Leute kennen zum Beispiel den Unterschied zwischen harten und weichen Linsen nicht. Daher möchte ich dies hier erläutern:

Harte Kontaktlinsen

Harte Kontaktlinsen sind in stabil ihrer Form. Sie sind für die meisten Träger und Trägerinnen gewöhnungsbedürftig. Doch das anfängliche Fremdkörpergefühl vergeht meistens recht schnell. Der Durchmesser der harten Kontaktlinsen ist kleiner als der Durchmesser der Hornhaut. Bewegt sich das Auge, so gleiten die Kontaktlinsen mit der Bewegung auf der Hornhaut hin und her. Daran muss man sich natürlich erst mal gewöhnen. Bei schnellen Bewegungen mit dem Kopf springen harte Kontaktlinsen schnell aus dem Auge, daher  sind sie für den Sportler weniger geeignet. Die Pflege und die Handhabung der harten Kontaktlinsen ist leichter als bei weichen Kontaktlinsen. Dafür ist die Anpassung harter Linsen an das Auge komplizierter. Die Qualität des gesehenen Bildes ist bei harten Linsen sehr gut. Steven Urbach, Geschäftsführer von Discountlens, weiss auch zu berichten: „Viele Menschen sehen mit harten Linsen besser und schärfer als mit weichen Linsen. Auch gleichen harte Kontaktlinsen komplizierte Brechungsfehler des Auges besser aus.“

Weiche Kontaktlinsen

Weiche Kontaktlinsen passen sich der Form der Hornhaut ihres Trägers an. Aus diesem Grunde eignen sie sich nicht so sehr für die Korrektur von komplizierten Brechungsfehlern des Auges, zum Beispiel bei Astigmatismus. Weiche Linsen haben einen größeren Durchmesser als die Hornhaut des Trägers. Sie sitzen stabil und werden deshalb bevorzugt von Sportlern angewandt. Die Verträglichkeit weicher Linsen ist meistens außerordentlich gut. Oft vergessen die Träger sogar, dass sie Kontaktlinsen im Auge haben. Daher werden manchmal Entzündungen oder kleine Verletzungen am Auge erst am Abend bemerkt, wenn die Kontaktlinse entfernt wird. Oft werden weiche Linsen auch viel zu lange im Auge behalten, so dass der Sauerstoffbedarf der Hornhaut nicht ausreichend gedeckt werden kann. Steven Urbach warnt aus diesem Grunde: „Das kann bleibende Schäden hervorrufen, deshalb sollte man genau bei den vorgeschriebenen Tragezeiten bleiben.“ Die Pflege weicher Kontaktlinse ist komplizierter und mit größerem Aufwand verbunden. Werden bei der Pflege zum Beispiel unsterile Lösungen verwendet und wird nicht auf hygienische Verhältnisse geachtet, kann es durch die Keime, die ins Auge transportiert werden, zu Entzündungen der Hornhaut kommen.

Schauen Sie doch mal, ob Sie die passenden Linsen günstig online auf www.discountlens.ch finden – und das entsprechend günstige Pflegemittel können Sie auf diesem Wege gleich dazu bestellen! Viel Freude mit Ihrem Einkauf wünscht Ihnen Ihre Sonja

Altersbedingte Makula-Degeneration – AMD – Vorsorge hilft!

Neulich beim Augenarzt habe ich eine Vorsorgeuntersuchung gemacht: es ging um die Altersbedingte Makula-Degeneration. Diesen Test kann ich nur jedem, egal welchen Alters, empfehlen. Und hierbei geht es nicht darum, ob man Kontaktlinsenträger ist oder nicht. Es kann jeden Menschen betreffen, denn es geht um AMD. Der Verlust des Augenlichts durch die Altersbedingte Makula-Degeneration (AMD) ist in vielen Fällen vermeidbar. Vorsorge und eine frühe Diagnose von AMD sind der Schlüssel für einen guten Therapieerfolg. Ähnlich wie bei anderen Krankheiten, gibt es zahlreiche Risikofaktoren für die Erkrankung an AMD. Diese spielen bei der Diagnose eine große Rolle und werden daher im Patientengespräch abgefragt. Risikofaktoren für die Altersbedingte Makula-Degeneration (AMD) sind unabänderlich. Menschen, deren Eltern oder Großeltern bereits unter einer AMD litten, haben ein größeres Risiko, selber daran zu erkranken. Auch das Alter, die Herkunft und das Geschlecht, ob man raucht oder Übergewicht hat, spielen eine Rolle. Mit dem Alter steigt das AMD-Risiko. Außerdem erkranken Frauen häufiger an AMD als Männer. Aber was ist AMD denn genau?

Das Auge arbeitet wie eine Filmkamera: Wie bei einem Kameraobjektiv fällt Licht durch die einzelnen Bauteile des Auges – Hornhaut, Augenlinse und Glaskörper – bis es auf die Netzhaut trifft. Dort angekommen, wird das Licht auf der Makula, dem Punkt des schärfsten Sehens, gebündelt und über den Sehnerv weiter zum Gehirn geleitet: Bilder entstehen!
Die Altersbedingte Makula-Degeneration (AMD) ist eine Erkrankung, die die Netzhaut im hinteren Bereich des Auges an der Makula (auch „Gelber Fleck“ genannt) angreift: Die Makula sorgt dafür, dass wir scharf sehen – und somit lesen, Auto fahren und Gesichter erkennen können. Es gibt zwei Formen der AMD, die üblicherweise als „feuchte“ und „trockene“ Form bezeichnet werden. Sie lassen sich in unterschiedliche Stadien differenzieren. Bitte kontaktieren Sie sofort einen Augenarzt, wenn Sie folgende Symptome bei sich bemerken: Erhöhte Lichtbedürftigkeit auch am Tage, erhöhte Blendungsempfindlichkeit (z.B. beim abendlichen Autofahren), verminderte Wahrnehmung von Kontrasten (Farben wirken verwaschen und blass), verzerrtes Sehen (z. B. die Fugen im Badezimmer und andere gerade Linien erscheinen gebogen),verminderte zentrale Sehschärfe (Schwierigkeiten beim Lesen oder Erkennen von Gesichtern) oder auch dunkle Flecken in der Mitte des Sichtfelds (sodass z. B. Gesichtern der zentrale Teil fehlt).
Gehen Sie daher unbedingt zur Vorsorge, wenn Sie eines oder mehrere der oben genannten Symptome bei sich bemerken – man kann etwas dagegen tun und es ist keine hinzunehmende Begleiterscheinung des Alters!
Ich wünsche Ihnen allen ein gutes Sehvermögen! Ihre Sonja

PS: Testen Sie die Hausmarke von Discountlens: die Pflegemittel d-lens mit und ohne Hyaluronat auf www.discountlens.at – Günstig online Kontaktlinsen und Pflegemittel kaufen!

Natürliche Hilfe für gereizte Augen: Euphrasia

Neulich bekam ich mit, dass eine Freundin Euphrasia Tropfen kaufte. Sie schwört darauf, wenn sie den ganzen Tag am Computer gearbeitet hat, dann bringen die Tropfen ihren Augen Linderung. Das gereizte Gefühl und das Brennen werden besser und am nächsten Morgen ist alles wie neu. Meine Recherchen ergeben, dass der deutsche Name für „Euphrasia officinalis“ „Augentrost“ lautet – wie sinnvoll! Und in vielen Ländern ist die sprachliche Bezeichnung ganz eng mit der Heilwirkung verbunden. So heißt Augentrost in Frankreich „Casse-lunettes“ (Brillenzerstörer), die Italiener nennen das Kraut „Luminella“ (Licht für die Augen) und im englischen heißt Augentrost „Eyebright“ (Augenglanz). Der botanische Name kommt aus dem griechischen und bedeutet „Frohsinn, Freude“. Diese hat man sicherlich, wenn das Kraut am Auge seine Wirkung entfaltet. Denn Augentrost wird schon seit Jahrhunderten für alle Beschwerden rund ums Auge eingesetzt. Es lindert, äußerlich angewandt, entzündliche Erkrankungen der Augen, der Lider und der Bindehäute, innerlich als Tee genossen, kann es sogar noch mehr. Es  soll bei Bindehautentzündungen, Gerstenkorn, Lidrandentzündung, Überanstrengung der Augen, Heuschnupfen, Schnupfen, Husten, Grippe, Verdauungsbeschwerden, Völlegefühl, belegter Zunge, Kopfschmerzen, Migräne und auch bei Schlaflosigkeit seine heilende Wirkung entfalten.

Es gibt viele Fertigprodukte mit geringerem oder höherem Euphrasiaanteil, man kann jedoch auch ganz einfach selbst tätig werden. Hier ein Rezept zur Zubereitung eines Augentrost-Tees zur äußeren Anwendung: 4 Esslöffel Augentrost-Kraut (getrocknet) oder 8 Esslöffel Augentrost-Kraut (frisch) mit 500 ml Wasser in einem Topf kalt ansetzen. Zum Kochen bringen und 10 Minuten sanft kochen lassen. Dann durch ein feines Sieb oder ein Tuch abseihen und noch warm als Augenumschläge und Augenbäder anwenden. Einige wenige Kristalle Kochsalz machen es für Augenspülungen angenehmer, da der Aufguss auf diese Weise dem Salzgehalt der Tränenflüssigkeit angeglichen wird.

Na, das sollte man doch unbedingt mal ausprobieren! Ein schönes Erfolgserlebnis mit Euphrasia und natürlich einen angenehmen Einkauf bei www.discountlens.at wünscht Sonja

D-lens: bis zu 50% günstiger als andere Pflegemittel – bei bester Qualität!

Schön, dass man bei Discountlens bewährte Produkte zu einem sehr günstigen Preis bekommt: Unter dem Namen d-lens werden hochwertige Produkte als Alternative zu teuren Marken angeboten! Die Pflegemittel werden von der niederländischen Pharmafirma Lapis Lazuli Int. NV hergestellt, die  auch Perfekt, Eyesee, u.a., vertreibt. Insofern geht man mit diesem Kauf überhaupt kein Risiko ein. Keine Experimente, gut und bewährt zum günstigen Preis – das bieten die d-lens Eigenprodukte von Discountlens: D-lens all In One 360 ml und d-lens All in One 360 ml mit Hyaluronat.

D-lens All in One ist für alle weichen Kontaktlinsen geeignet, es ist einfach in der Anwendung und sicher im Gebrauch. Die hochwertige Kombilösung mit integriertem Protein-Entferner eignet sich zur Reinigung, für die Desinfektion und Aufbewahrung sowie zum Abspülen und Benetzen von Kontaktlinsen. Unglaublich: Das Produkt kostet fast 50% weniger als vergleichbare Produkte bei fast identischem Inhalt! Steven Urbach, Geschäftsführer von Discountlens, vergleicht das Pflegemittel mit Optifree Express, Bausch & Lomb MPS oder auch Dynaeasy 3.

Das d-lens All in One 360 ml mit Hyaluronat von Discountlens ist eine Kombilösung mit integriertem Hyaluronat. Dieser körpereigene Stoff kommt in vielen menschlichen Organen sowie in Augen, Haut und Gelenken vor. Im Pflegemittel benetzt es die Augen schonend, natürlich und lang anhaltend und beugt so den ganzen Tag lang einer unangenehmen Austrocknung vor. Mit d-lens All in One 360 ml mit Hyaluronat erfolgt das Reinigen, Desinfizieren und Abspülen bequem in einem Arbeitsgang. Und Augen auf: Das Produkt ist dank der guten Einkaufskonditionen bei Discountlens fast 50% günstiger als vergleichbare Pflegemittel, zum Beispiel Optifree Replenish, Amo Complete, B & L Renu Multiplus, Ciba Vision Solocare oder auch Dynaeasy 14. Meine Meinung: hier lohnt sich das Ausprobieren auf jeden Fall!

Steven Urbach, Geschäftsführer von Discountlens, fügt sogar noch ein weiteres Highlight hinzu: „Sie bestellen ohne Risiko, denn  wir sind so überzeugt, dass das neue Pflegesystem d-lens gleichwertig oder sogar besser als Ihr jetziges Pflegesystem ist, dass Sie ab Kaufdatum  bis zu 4 Wochen Zeit haben, auch eine bereits angebrochene Flasche wieder zu retournieren oder umzutauschen.“  Da lohnt es sich, ihn beim Wort zu nehmen!

Viel Freude beim hochwertigen und günstigen Einkauf auf www.discountlens.at wünscht Ihnen Ihre Sonja

Gefährlicher Sekundenschlaf – was hilft?

Eye Tracker schützt auch Brillen- oder Kontaktlinsenträger vor Sekundenschlaf

Auf der Vision 2010 (vom 09. – 11. November in Stuttgart), der bedeutendsten Messe für Bildverarbeitung, wird als Novum für Autofahrer ein so genannter Eye Tracker präsentiert. Das Gerät soll durch die Beobachtung der Pupillen- und Augenbewegungen vor dem lebensgefährlichen Sekundenschlaf während der Autofahrt schützen und ohne umständliches vorheriges Kalibrieren funktionieren.

Sekundenschlaf kündigt sich zuerst nur an: man muss ständig gähnen, die Augen sind trocken und brennen und man verspürt Verspannungen im Nacken. Missachtet man diese Warnung, so kommt es kurze Zeit später zu starren Augen, Kopfnicken, verlängertem Lidschluss und einem sogenannter Tunnelblick. Das Ganze dauert zwar durchschnittlich nur zirka 5 Sekunden, jedoch ist das Fahrzeug während dieser Zeit völlig ausser Kontrolle. Das sind bei Tempo 100 ganze 140 Meter – eine sehr lange Strecke! Bei jedem vierten Autobahnunfall mit Todesfolge ist laut Deutschem Verkehrssicherheitsrat Sekundenschlaf die Ursache!

Abhilfe soll nun der neue Eye Tracker schaffen: Das System besteht aus vier bis sechs kleinen Kameras, die die Augenbewegungen des Fahrers kontinuierlich überwachen. Stellt der Eye-Tracker fest, dass die Augenlider zu lange geschlossen bleiben, wird Alarm ausgelöst. Das Gerät ist nur etwa halb so gross wie eine Streichholzschachtel.

Generell hilft auf jeden Fall: ausgeruht ins Auto steigen und auf die Signale des Körpers achten. Denn lieber eine halbe Stunde später am Zielort ausgeruht ankommen, als sich und andere zu gefährden! Eine sichere Fahrt wünscht Ihnen Sonja

Neue Räume und mehr Platz für die Produkte

Meinen herzlichen Glückwunsch! Discountlens ist schon wieder umgezogen! Nach 6 Jahren online Verkauf benötigen Mitarbeiter und Produkte nach 2 Jahren schon wieder neue und grössere Räume. Und das bedeutet: ganze 550 Quadratmeter stehen nun für den optimalen Service rund um die günstigen Kontaktlinsen und Pflegemittel zur Verfügung. Nun wird alles eingeräumt und der Betrieb wechselt nahtlos in die neuen und grossen Räumlichkeiten. Geändert hat sich weder der gute Service noch die kostenlose Beratungshotline, auf der Sie jederzeit anrufen können. Alle Details erfahren Sie wie immer unter  www.discountlens.ch. Ich wünsche viel Spaß beim online shoppen!

Und übrigens: Fotos von den schönen grossen neuen Räumen seht Ihr bei discountlens auf Facebook: http://www.facebook.com/home.php?#!/discountlensshop

Eure Sonja