Altersweitsicht — jetzt die speziellen multifokalen Kontaktlinsen ausprobieren!

Dass Kontaktlinsen bei Alterssichtigkeit nicht helfen können, ist ebenfalls ein gern verbreitetes Ammenmärchen. Es gibt sie definitiv, diese Alternative zur üblichen Lesebrille. Der Name der Alternative: Multifokale Kontaktlinsen! Sie vereinen mehrere Dioptrienstärken in sich und ermöglichen auf diese Art und Weise ein scharfes Sehen in unterschiedlichen Distanzen. Diese Linsen haben im wahrsten Sinne des Wortes mehrere Stärken und gleichen Kurz- oder Weitsichtigkeit in Kombination mit Alterssichtigkeit aus. Wer je nach Tagesform zwischen Brille und Kontaktlinsen wechseln möchte, kann zu multifokalen Tageslinsen greifen. Die Anpassung erfolgt in jedem Fall bei spezialisierten Augenoptikern. Selbst komplizierte Formen von Fehlsichtigkeit können heute gut mit Kontaktlinsen korrigiert werden. Und falls die Linse drückt, ist es vermutlich die falsche, das heisst falsch ausgemessen. Deshalb auch hier wieder der Rat von Steven Urbach, Geschäftsführer von Discountlens: Niemals Kontaktlinsen ohne die vorherige Bestimmung aller erforderlichen Werte durch einen Fachmann kaufen!

Nun möchte ich aber dem Einkauf bei www.discountlens.ch nicht im Wege stehen! Einen scharfen Blick für die günstigen Kontaktlinsen und Pflegemittel dort wünscht Ihnen Ihre Sonja

Vorurteile über Kontaktlinsen

Neun von zehn Menschen vertragen Kontaktlinsen ohne Probleme. Doch immer wieder hört man Vorurteile, die fast alle jeder Grundlage entbehren, heute möchte ich einige ansprechen.
Erstes Vorurteil: Können Kontaktlinsen hinter das Auge geraten und dort verschwinden? Antwort: NEIN. Es ist biologisch ausgeschlossen. Schließlich ist der Teil des Sehorgans, auf dem die Linse schwimmt, von der Bindehaut begrenzt — da stösst die Linse nur an, passt aber nicht hindurch.
Zweites Vorurteil: Fallen Linsen aus dem Auge heraus? Antwort: GANZ GANZ SELTEN. Denn heute benutzen die meisten Kontaktlinsenträger weiche Linsen, die mit dem Rand unter den Augenlidern liegen und sehr gut haften. Und falls mal eine rausfällt, so ist das kein Drama, denn es gibt ja www.discountlens.de, wo man hochwertige Linsen ganz schnell und sehr günstig nachkaufen kann!
Drittes Vorurteil: Kontaktlinsen zu pflegen, ist extrem aufwendig. Antwort: NEIN. Zähneputzen ist es ja auch nicht. Man muss sich nur ein einzige Mal mit dem Ritual vertraut machen und dann klappt alles in kürzester Zeit.
Viertes Vorurteil: Wer trockene Augen hat, darf keine Kontaktlinsen hinein nehmen, schlimmer noch, Kontaktlinsen würden trockene Augen sogar verursachen. Antwort: NEIN. Denn das Auge ist aufgrund der Umweltbelastung trocken: Luftverschmutzung, klimatisierte Büros und stundenlange Bildschirmarbeit verursachen diese Zivilisationskrankheit. Wer unter mangelndem Feuchtigkeitsfilm auf dem Auge leidet, muss deshalb nicht auf Kontaktlinsen verzichten. Er muss nur den richtigen Linsentyp wählen und passende Augentropfen benutzen (auch ohne Linsen, wenn man trockene Augen hat). Dabei gilt wie immer, dass Kontaktlinsen individuell ausgesucht und professionell angepasst werden müssen. Denn wirklich nur der Kontaktlinsen-Spezialist ist in der Lage, zu beurteilen, welche Linse auf das Auge passt und dass sie langfristig scharfes und gesundes Sehen garantiert. Natürlich gehören auch regelmäßige Kontrolle und die richtige Pflege dazu.

Verträglichkeit und Tragekomfort von Kontaktlinsen waren nie besser als heute. Gut 120 Jahre nach ihrer Erfindung ist die Kontaktlinse gleichwertig neben der Brille zu einer exzellenten Sehhilfe geworden.

Immer scharfe Sicht und einen angenehmen Einkauf bei www.discountlens.de wünscht Ihnen Ihre Sonja